BdSt - Trotz Olympia-Euphorie - Steuerzahlerbund begrüßt Bekenntnis des Bürgermeisters zur Schuldenbremse


01.09.2014Olympia

Trotz Olympia-Euphorie - Steuerzahlerbund begrüßt Bekenntnis des Bürgermeisters zur Schuldenbremse


© sm web - fotolia.com
Pressemitteilung:
Bürgermeister Olaf Scholz und Sportsenator Michael Neumann haben heute Hamburgs Konzept für Olympische Sommerspiele vorgestellt.

Hierzu sagt Lorenz Palte, Vorsitzender des Bundes der Steuerzahler Hamburg e.V.: "Der Bund der Steuerzahler begrüßt es grundsätzlich, wenn sich die Stadt Hamburg um das größte Sportfest der Welt bewirbt. Die Stadt könnte von der Austragung vielschichtig profitieren. Besonders die Sanierung und Erweiterung der Hamburger Infrastruktur könnte durch Olympia neuen Schwung erhalten."

"Dennoch: Finanzielle Risiken, die durch die Ausrichtung Olympischer Spiele entstehen, dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Zumindest ließen sich im Vorfeld der Sommerspiele in London 2012 signifikante Kostensteigerungen beobachten. Im Jahr 2024 unterliegt Hamburg bereits der Schuldenbremse. Sollte die Stadt aus der Ausrichtung Olympischer Spiele einen finanziellen Verlust ziehen, würde das Geld an anderer Stelle fehlen. Wir begrüßen es deshalb ausdrücklich, dass sich der Bürgermeister zur Schuldenbremse bekannt hat."

"Am Beispiel der Olympischen Spiele der letzten Jahre wurde deutlich, dass die kommerziellen Interessen des Internationalen Olympischen Komitees mehr und mehr in den Vordergrund rücken. Hamburg muss sich hiervon klar abgrenzen. Auch deshalb begrüßen wir das Senats-Konzept, das die Nachhaltigkeit Olympischer Spiele in den Vordergrund rückt. Eine sinnvolle und kostendeckende Nachnutzung der Sportstätten muss oberste Priorität haben."

"Die an einem Bürgerentscheid gescheiterte Bewerbung der Stadt München um die Olympischen Winterspiele 2022 hat gezeigt, dass in großen Teilen der Bevölkerung Skepsis gegenüber Großveranstaltungen vorherrscht. Deshalb halten wir die angekündigte Befragung der Hamburgerinnen und Hamburger für unbedingt geboten", so Palte weiter.


URL dieser Seite: http://www.steuerzahler-hamburg.de/Trotz-Olympia-Euphorie-Steuerzahlerbund-begruesst-Bekenntnis-des-Buergermeisters-zur-Schuldenbremse/62956c72847i1p2260/index.html